shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : $0.00
View Cart Check Out

Martin Hahn bleibt Chef am Wasserturm – Vorstandswahlen beim FV Engers: Henning Wirges neuer 2. Vorsitzender – Standing Ovations für scheidenden Kalle Pieper 

Gegenstimmen? Fehlanzeige! Die Mitglieder des FV Engers haben ihren neuen Vorstand für die kommenden beiden Jahre mit den jeweils bestmöglichen Ergebnissen gewählt. Wenig überraschend dabei: Martin Hahn bleibt der 1. Vorsitzender. Er hatte 2016 das Ruder des damals kriselnden Clubs übernommen und die „Jungs vom Wasserturm“ seitdem in die Oberliga und zu zwei Rheinland-Pokal-Siegen geführt. Nach diesen überaus erfolgreichen acht Jahren, in denen auch die Infrastruktur deutlich verbessert wurde – Stichwort: Vereinsheim-Erweiterung -, wird er künftig jedoch ohne seinen bisherigen Vize weitermachen müssen.

Denn Karl-Heinz „Kalle“ Pieper kandidierte bei der Jahreshauptversammlung nicht erneut als 2. Vorsitzender „Nach 52 Jahren als Spieler, Betreuer, Teammanager der Alte Herrn und 2. Vorsitzender ziehe ich mich aus gesundheitlichen Gründen zurück. Ich bin dankbar und zufrieden, dass ich so lange Teil der FV-Familie sein und in den vergangenen Jahren am Erfolg mitbasteln durfte“, sagte er und wurde von den Mitgliedern für seine Leistungen mit stehenden Ovationen geehrt. 

Neuer zweiter Vorsitzender ist Henning Wirges, der dem Vorstand bislang als Beisitzer angehörte. Geschäftsführer bleibt Patrick Twardy, neuer Schatzmeister ist Rainer Hildebrandt. Er folgt auf Bernd Cornelius, der aber als Beisitzer weiter an Bord bleibt. Ebenfalls Beisitzer sind Horst Aschkowski und Joachim Splettstößer. Bei der Jugendarbeit setz der FV Engers künftig auf ein Duo. Der bisherige Alleinverantwortliche Stephan Keßler fungiert nun offiziell als Jugendkoordinator und wird von Steven Wielpütz als Jugendleiter unterstützt. 

Ulf Steffenfauseweh

Leave a Reply

Cookie Consent mit Real Cookie Banner