shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : $0.00
View Cart Check Out

,,Ein später Doppelschlag führt zur knappen Niederlage in Pirmasens“ – Spielbericht #FKPFVE

Am Ende war es ein Doppelschlag innerhalb zwei Minuten, die dem Favoriten aus Pirmasens zum Sieg verhalfen. Unsere schwer von Verletzungen gebeutelte Mannschaft bot dem Aufstiegskandidaten dabei aber einen tollen Kampf. Unsere Jungs vom Wasserturm um Trainer Sascha Watzlawik mussten sich am 29. Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar auswärts dem FK 03 Pirmasens mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Unsere Grün-Weißen stehen mit 42 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz. Der Vorsprung auf jeweils mögliche Abstiegsplätze beträgt sechs bzw. neun Punkte.

Und auch vor dieser Partie musste Coach Watze tüfteln. So fiel neben Manuel Simons auch Abwehrmann Yasin Yaman kurzfristig aus. So half neben Christopher Freisberg (reaktiviert) auch Teammanager Aleksandar Naric, sowie Fabio Barreiro Suarez (2. Mannschaft) aus. So gab es auch in der Startelf Überraschungen. Jonas von Haacke agierte auf der Rechtsverteidigerposition, Jonny Kap als Angreifer auf ungewohnter Sechserposition.

Vor knapp 450 Zuschauern im framas-Stadion an der Husterhöhe begann die Partie mit einer ersten guten Chance für die Gastgeber. Ex-Saarbrücken-Profi Tobias Jänicke verpasste den Ball nach Hereingabe von Dimitrijevic in der Mitte nur knapp (3.).

Unsere Mannschaft versteckte sich aber nicht und bot dem Gastgeber Paroli. Den ersten Engerser Abschluss hatte Angreifer Jonathan Kap – sein Schuss ging aber am Kasten von FKP-Keeper Benjamin Reitz vorbei (17.). Mit dem Selbstvertrauen der letzten Wochen spielte unser Team befreit auf und machte es dem FKP schwer zu großen Torchancen zu kommen. Nach einem Standard setzte Manuel Grünnagel den Ball am Engerser Tor vorbei (29.).

Vor der Pause hatte ,,die Klub“ die beste Chance zur Führung. Dennis Krob scheiterte am gut aufgelegten FVE-Schlussmann Stefan Djordjevic, aus dem Nachschuss wurde letztendlich nichts (39.). So ging es torlos in die Kabinen – eine gute erste Halbzeit unserer Mannen.

Und auch in die zweite Halbzeit startete die Watze-Elf gut. Hasan Kesikci scheiterte aber am Pirmasenser Keeper Reitz (50.). Auf der anderen Seite klärte ein Engerser vor Luka Dimitrijevic (54.). Weiterhin machte unsere Mannschaft alles, um es dem klaren Favoriten so schwer wie möglich zu machen. Doch 25 Minuten vor Schluss sollte sich das Blatt komplett zu Gunsten Pirmasens wenden, als unsere Elf nun in Unterzahl agieren musste. Denn Angreifer Jonny Kap sah leider die zweite gelbe Karte, was gelb-rot bedeutete (65.).

Und dann passierte der besagte Doppelschlag des FKP. In der 71. Spielminute traf Dennis Krob zur Führung nach einem Eckball – 1:0 für die Gastgeber. Und nur zwei Minuten später war es wieder Dennis Krob, der per Elfmeter zum 2:0 traf (73.). Damit war diese Partie dann aus unserer Sicht leider auch entschieden.

In der Schlussphase gab es noch zwei Doppelwechsel auf unserer Seite. Für Kapitän Thilo Kraemer und Louis Klapperich kamen Christopher Freisberg und Moritz Brato ins Spiel (76.). Und für Goran Naric und Enrico Rößler kamen Go´s Bruder Aleks Naric und Fabio Barreiro Suarez aus unserer zweiten Mannschaft ins Spiel (87.). Glückwunsch zum Debüt in der 1. Mannschaft an der Stelle!

Am Ende stand also eine 0:2-Auswärtsniederlage auf dem Papier. Nichtsdestotrotz bot unsere Mannschaft einen tollen Kampf und war alles hinein. Schnell abhaken und nächste Woche zu Hause wieder punkten!

Dem FK 03 Pirmasens wünschen wir für den weiteren Saisonverlauf alles Gute und viel Erfolg! Weiter geht es für unsere Mannschaft am kommenden Samstag mit dem Heimspiel gegen den SV Auersmacher. Wir bedanken uns für Eure Unterstützung!

Statistiken Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar – 29. Spieltag

FK 03 Pirmasens – FV Engers 07
2:0 (0:0)
Tore: 1:0 / 2:0 Dennis Krob (71., 73.)

Bes. Vork.: Gelb-Rote Karte für Jonathan Kap (65., Engers)

Zuschauer: ca. 450

Schiedsrichter: Sahin Dündar / Torben Huss, Philipp Schank

Aufstellung: S. Djordjevic – J. von Haacke, A. Brahaj, T. Kraemer (C) (76. C. Freisberg), C. Meinert – M. Stieffenhofer, J. Kap – E. Rößler (87. F. Barreiro Suarez), G. Naric (87. A. Naric), H. Kesikci – L. Klapperich (76. M. Brato)

NÄCHSTES SPIEL:

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar – 30. Spieltag

Samstag, 6. April 2024 um 15:30 Uhr
FV Engers 07 – SV Auersmacher
Stadion am Wasserturm, Engers

Leave a Reply

Cookie Consent mit Real Cookie Banner